Artikel mit dem Tag "Vanlife"



Vanlife · 14. August 2019
Sechs Monate haben wir ihn gesucht. Die Vorgaben waren: 1. Kastenwagen hoch und kurz. 2. Ein Besitzer, geringe Laufleistung. 3. Scheckheft gewartet und mit Klimaanlage. 4. Heckantrieb oder Allradantrieb. Es wurde ein sehr gepflegter Kommunaler Ford Transit 125 T350 mit 125 PS und 3,5 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht. Seit August 2018 wird aus dem Transit Henry.

Vanlife · 26. November 2018
Vanlife liegt total im Trend und wird von vielen Bloggern als der neue Weg der Reiselust beschrieben. Aber Vanlife ist gar nicht so neu wie es von Reisebloggern dargestellt wird. Ab 1977 haben wir unter einfachsten Bedingungen in in Autos gelebt. 1981 wurde es dann richtig komfortabel, mit Freundin Mona und Schäferhund Arkan lebten und reisten wir in einem T2 VW Bus durch Europa und die Türkei.

Australien & Ozeanien · 17. Dezember 2016
Amerika hat den Highway 1, Australien den Highway 100: die Great Ocean Road, Mythos und Legende. Für die Australier ist die fast 300 Kilometer lange Panoramastraße von Allansfort nach Torquay das Symbol des Sieges über die unerbittliche Natur. Hier im Süden stemmt sich der Kontinent gegen eine wilde Küste, steile Klippen künden vom Kampf mit dem Ozean.

Australien & Ozeanien · 28. November 2016
I love a sunburnt country, a land of sweeping plains, of ragged mountain ranges, of drought and flooding rains, I love her far horizons, I love her jewel sea, her beauty and terror – the wide brown land for me. Diese Zeilen, die Dorothea Mac Kellar 1904 als 19 Jährige im nasskalten England aus Heimweh verfasste, ist wohl die schönste Liebeserklärung an den fünften Kontinent. Bis heute lernen alle australischen Grundschüler dieses Gedicht: My Country auswendig.

Amerika · 03. September 2014
Als Scenic Byways werden in den USA Straßen bezeichnet, die sich in ihrem Verlauf durch Sehenswürdigkeiten mit einer heraus-ragenden archäologischen, kulturellen oder historischen Bedeutung auszeichnen. Des weiteren ist es sehr wichtig das die Umgebung einen hohen Erholungs- und Freizeitwert hat.

Amerika · 26. August 2014
Von Prince Rupert fahren wir die 400 km bis Meziadin Junction. Hier zweigt der Highway 37 nach Stewart und Hyder ab. Der Abstecher lohnt sich, in etwas mehr als einer Stunde fahren wir den Asphaltierten Highway bis Stewart und schon unterwegs sehen wir die ersten Bären am Straßenrand. Aber nicht nur wegen der Bären lohnt sich der weite Weg, dann da ist natürlich noch der 5. größte Gletscher Nordamerikas, der spektakuläre Salmon Gletscher.

Amerika · 08. August 2014
Ein Highway, darunter habe ich mir immer so etwas wie eine Autobahn oder zumindest eine gut ausgebaute Straße vorgestellt aber ein Deutscher Feldweg ist gegenüber dem Denali- oder dem Taylor Highway eine vorzüglich ausgebaute Straße. Beide Highways sind über eine Länge von mehr als 400 km Schotterpisten, aber wir wollen diese Straßen befahren und prompt erwischt es uns uns auf dem Denali Highway, ziemlich genau nach 100 km haben wir einen defekten Reifen. Ein Handynetzwerk gibt es hier...

Amerika · 06. Juli 2014
Nach zwei herrlichen Tagen im Grand Teton National Park fahren wir die 100 Kilometer über den traumhaften John D. Rockefeller Jr Memorial Parkway zu dem in den Rocky Mountains gelegenen Park. Dieses Naturwunder wurde schon im Jahr 1872 zum 1. Nationalpark der USA erklärt. Das letzte mal habe ich diesen Park 1989 besucht und so sind wir schon sehr gespannt wie sich der Yellowstone Nationalpark seit dem verändert hat.

Amerika · 30. Mai 2014
Für Reisende, die sich länger als 3 Monate in den USA aufhalten, kann der Kauf eines Fahrzeugs sinnvoller als ein Mietfahrzeug sein. Wenn man 6 Monate oder länger bleibt, oder sogar im darauffolgenden Jahr das Fahrzeug wieder nutzen möchte, ist es nach meiner Meinung auf jeden Fall die bessere Entscheidung. Allerdings bietet ein Kauf und späterer Verkauf größere und weniger kalkulierbare Risiken als bei einem Mietfahrzeug. Was man bei dem Kauf und Verkauf eines Autos beachten...

Europa · 17. April 2013
Wir waren noch nie auf Sizilien, aber da schon Goethe 1787 von dieser größten Insel im Mittelmeer geschwärmt hat wollen auch wir diese Insel nun endlich erfahren. Am 07. April ist unser Niessmann & Bischoff und unsere Honda zur Abfahrt bereit. Wir haben Zeit und so brauchen wir bis zur Fähre in Reggio Calabria über eine Woche.

 Über uns      Vanlife      Afrika      Amerika      Asien      Australien & Ozeanien      Europa      Mahlzeit      Reisejahre      Kontakt

Die Seite des Auswärtigen Amtes ist die wichtigste Seite  zur Vorbereitung einer Reise. Der Besuch dieser Webseite ist zur Vorbereitung einer selbst-organisierten Reise unabdingbar. 

Travelbook BlogStars

Die OSIR (Ostschweizer Infostelle für Reisemedizin) publiziert aktuelle reise-medizinische Information gemäß den Empfehlungen des Experten Komitees für Reise-Medizin der Schweiz.